1. Innovation Call Vorarlbergs | Digitale Innovationsprojekte gesucht

08.04.2021, 09:06 Uhr

Beim ersten Digital Innovation Call Vorarlbergs sucht und fördert das Land Vorarlberg die besten digitalen Innovationsprojekte. Der Projektcall ist von 12. April bis 21. Mai 2021 geöffnet.

Innovation Call | (c) Unsplash

Was wird gefördert?

Förderbar sind Umsetzungsprojekte – von der Entwicklung bis zum Prototyp oder bis zur Serienreife – im Themenbereich „Digitale Innovationen“.

Förderbare Kosten

  • Interne Personalkosten
  • Drittkosten
  • Sach- und Materialkosten

Wer wird gefördert?

Der Innovation Call steht Vorarlberger

  • KMU,
  • Start-ups und
  • Unternehmen in Gründung
  • aller Branchen offen, die
  • eine wirtschaftliche Tätigkeit ausüben.

Art der Förderung

Die Förderung erfolgt anhand eines nicht rückzahlbaren Zuschusses, der nach Vorlage einer Endabrechnung sowie eines Endberichtes ausbezahlt wird.

Höhe der Förderung

  • bis zu 50% der förderbaren Projektkosten, max. EUR 25.000.-
  • Gesamtvolumen des Projekts: bis zu EUR 200.000.-
  • Die Förderhöhe orientiert sich am Innovationsgrad sowie an den unternehmerischen Rahmenbedingungen und wird durch die Juryentscheidung festgelegt.

Einreichtermin

Der Call ist von 12. April bis 21. Mai 2021 (12 Uhr mittags) offen.

Projektlaufzeit

  • 12 Monate ab Projektstart
  • Projektstart spätestens 3 Monate nach Projekteinreichung

Ablauf

  • Schritt 1: Beantragung der Förderungen (über Einreichformular, Videovorstellung, Darstellung des Projekts als Pitch, Lebensläufe der Teammitglieder)
  • Schritt 2: Erhalt Empfangsbestätigung
  • Schritt 3: Erstauswahl durch Expert*innen-Jury
  • Schritt 4: Präsentation des Projekts der Expert*innen-Jury bei Live-Pitch-Event
  • Schritt 5: Entscheidung der Expert*innen-Jury

(c) Unsplash | studioWälder