News
WISTO

BMK/IÖB - Summer Call

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und die IÖB-Servicestelle suchen Produkte und Dienstleistungen, um Österreichs Verwaltung „nachhaltig“ zu verändern.

Das BMK und die IÖB-Servicestelle starten einen Summer Call im Bereich „Klimaschutz“. Gesucht werden Produkte und Dienstleistungen, die das Potential haben, Österreichs Verwaltung „nachhaltig“ zu verändern. Die besten „Klimaschutz-Innovationen aus und für Österreich“ werden im Herbst 2020 von Bundesministerin Leonore Gewessler ausgezeichnet.

Was kann eingereicht werden?

Bezüglich der eingereichten Produkte und Dienstleistungen gibt es keine thematischen Einschränkungen, sofern diese bzw. deren Einsatz

  • positive Auswirkungen auf Klima- und Umweltschutz haben und
  • im öffentliche Sektor (öffentliche Verwaltung und öffentliche Unternehmen) einsetzbar sind.

Beispielhaft können etwa Lösungen in folgenden Anwendungsbereichen eingereicht werden:

  • Gebäudebetrieb und Facility Management
  • Müllvermeidung, -verwertung und Ressourcenschonung
  • Mobilität
  • Smarte Lösungen für die Verringerung des Energieverbrauchs, Energiespeicherung und dezentrale Energiesysteme
  • Green IT und Software für eine nachhaltige Digitalisierung

Fristen

Bis 30. September können Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Lösungen auf der IÖB-Innovationsplattform einreichen. Danach bewertet eine Expertenjury auf Basis der IÖB-Marktplatz Kriterien die eingereichten Lösungen. Die Ergebnisse werden Ende Oktober bekannt gegeben.

JETZT LÖSUNG EINREICHEN >

Details

Weiterführende Informationen finden Sie unter diesem Link.

Ansprechperson

Tina Blaser
Technologietransfer und IPR

+43 (5572) 552 52-20
tina.blaser@wisto.at