Vorarlberger Innovationspreis 2021

25.01.2021, 07:54 Uhr

Das Land Vorarlberg und die Wirtschaftskammer Vorarlberg verleihen zum 17. Mal den Innovationspreis für herausragende Leistungen der Vorarlberger Wirtschaft. Die Einreichfrist für innovative Projekte endet am 1. März 2021.

Zumtobel Lichtforum | (c) Alexandra Folie, WISTO

Kriterien

Prämiert werden die besten Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsinnovationen nach den Kriterien

  • Innovationsgrad,
  • unternehmerische Leistung und
  • Wirkung der Innovation.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Vorarlberger Unternehmen, die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickelt und bereits auf den Markt gebracht haben. Erste Erfahrungen über die Auswirkungen der Innovation am Markt sollten bereits vorliegen.

Neue Kategorie „Newcomer“

Da Jungunternehmen oft andere Voraussetzungen als etablierte Unternehmen haben, gibt es erstmals eine neue Kategorie: In der Kategorie „Vorarlberger Innovationspreis – Bester Newcomer“ sollen junge, erfolgreiche Unternehmen ausgezeichnet werden, die eine für ihre Verhältnisse außerordentliche Innovationsleistung vollbracht haben.

Auszeichnung

Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten

  • ein Preisgeld von jeweils 2.000 EUR pro prämiertem Unternehmen,
  • eine Auszeichnung durch eine Urkunde und eine Trophäe sowie
  • ein PR-Package.

Darüber hinaus besteht die Chance, über den Landeswettbewerb am Staatspreis Innovation teilnehmen zu können.

(c) Alexandra Folie, WISTO | studioWälder