FFG Öko-Scheck | Jetzt Antrag einreichen!

25.11.2020, 11:47 Uhr

Der Öko-Scheck hilft kleinen und mittleren Unternehmen sowie gemeinnützigen Organisationen dabei, klima- und umweltfreundliche Innovationen umzusetzen bzw. diese weiter zu verbessern. Eine Einreichung ist bis 26.02.2021 möglich.

Solarpanele | (c) illwerke vkw

Ziele

  • Leistung eines Beitrags zur CO2-Reduktion und zur Versorgungssicherheit mit erneuerbaren Energien
  • Schaffung von Anreizen für eine klima- und umweltfreundliche Wirtschaftsweise sowie neue Innovationen
  • Verstärkung von bestehenden Innovationsaktivitäten

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen sowie gemeinnützige Organisationen aller Branchen mit Sitz in Österreich.

Förderbare Vorhaben

Der Öko-Scheck fördert Problemanalysen, Recherchen, Unterstützung durch externe Innovationsexpert*innen, Konzeption und Entwicklung passender Lösungen, Pilotversuche, Tests neuer Geschäftsmodelle etc. Förderbare Kosten sind Personalkosten und Drittkosten (max. 50 %). Investitionen sind nicht förderbar.

Förderquote

  • Gesamtkosten max. 15.000 EUR
  • Förderhöhe max. 12.000 EUR
  • Förderquote 80 % der Kosten
  • De-Minimis Beihilfe
  • Nicht rückzahlbare Zuschüsse

Die maximale Projektlaufzeit beträgt 12 Monate.

Einreichung

Anträge können laufend bis zum 26.02.2021, 12:00 Uhr via FFG eCall eingereicht werden.

(c) illwerke vkw | studioWälder