E-Commerce Förderung für Handelsunternehmen

26.01.2021, 13:02 Uhr

Mit der E-Commerce-Förderungen "E-Commerce Vorarlberg" sollen Vorarlberger Handelsunternehmen dabei unterstützt werden, Digitalisierungsprojekte im Bereich E-Commerce und M-Commerce umzusetzen und in den Markt überzuführen.

E-Commerce | (c) unsplash

Ziele

  • Verstärkte Nutzung des Potenzials durch Digitalisierung im Vertrieb und bei der Vermarktung
  • Vermehrte Umsetzung von Digitalisierungsprojekten im E-Commerce und M-Commerce
  • Erhöhung der digitalen Sichtbarkeit
  • Erweiterung des potenziellen Kundenkreises
  • Steigerung des Anteils des Onlinehandels am Umsatz

Zielgruppe

Antragsberechtigt sind kleine Handelsbetriebe, die Mitglied in der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Vorarlberg sind.

Förderbare Kosten

  • Neuinvestitionen sowie
  • damit in Zusammenhang stehende Leistungen externer Anbieter

Art und Ausmaß der Förderung

Die Förderung erfolgt durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss nach Abschluss des Digitalisierungsprojektes.

  • Die Förderung beträgt 30 % der förderbaren Kosten
  • Untergrenze der förderbaren Nettokosten: Euro 3.000.
  • Obergrenze der förderbaren Nettokosten: Euro 50.000.-
  • Die Gesamtkosten des Projektes dürfen Euro 250.000.- nicht übersteigen

(c) unsplash